Unser Leitbild

Unser Leitbild 2017-05-11T13:22:49+00:00

„Unabhängigkeit, Überparteilichkeit, Verantwortung und Solidarität sind die Grundprinzipien der VDW.“

Das sind wir.

In der VDW vernetzen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen wissenschaftlichen Disziplinen, die ihre Verantwortung für die Folgen von wissenschaftlicher Forschung und technischer Entwicklung kritisch reflektieren und mit differenzierter Expertise an der gesellschaftlichen Debatte aktiv teilnehmen.

Dafür stehen wir.

Unabhängigkeit, Überparteilichkeit, Transparenz, Verantwortung und Solidarität sind in ihrer Gesamtheit Grundprinzipien der VDW. Als Werte wollen wir sie im wissenschaftlichen Diskurs glaubwürdig einbringen.

Darum sind wir notwendig.

Wissenschaft und Technik sind wichtige Grundlagen unserer Zivilisation und Kultur, aber immer noch befassen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu wenig mit den gesellschaftlichen Folgen ihrer Arbeit, vor allem wenn die Ergebnisse in die politisch-ökonomischen Kraftfelder geraten. Die VDW stellt sich diesem Defizit durch einen aktiven Diskurs.

So arbeiten wir.

In Studiengruppen wird die Expertise auf den Gebieten unserer Kernkompetenzen gebündelt. Auf Tagungen, in Publikationen, mit Medienarbeit und durch Eingaben an die politisch Verantwortlichen stellen wir Öffentlichkeit für unsere Anliegen her.

Als deutsche Sektion der internationalen Pugwash-Konferenzen (Friedensnobelpreis 1995) treten wir in der Tradition von Bertrand Russel, Albert Einstein und den „Göttinger 18“ für atomare Abrüstung und Frieden ein.

Durch den „Whistleblower Preis“ ehren wir Menschen, die auch unter persönlichen Opfern mit Tatsachen an die Öffentlichkeit gegangen sind, die ein großes gesellschaftliches Problem oder Risiko anzeigen und wozu sie in ihrer eigenen Institution nicht gehört wurden.

Mit jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Studierenden suchen wir die Zusammenarbeit, um ihr Interesse an den Folgen ihrer wissenschaftlichen Arbeit zu wecken und ihr Verantwortungsgefühl zu stärken sowie ihr aktives Engagement zu unterstützen.

Seit der Gründung im Jahr 1959 arbeiten und forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der VDW für das Ziel einer vollständigen atomaren Abrüstung und einer stabilen Friedensarchitektur. Weitere Forschungsfelder sind z.B. Nachhaltigkeitsforschung und Risikominimierung in den Bereichen Ressourcen, Gentechnologie, Energie, Welternährung und –landwirtschaft, biologische Vielfalt, sowie die kritische Analyse der herrschenden Ökonomie und des Rechtsrahmens.